R d E - Revolution der Erben

Hier sind sie: Die phantastischen Abenteuer der Thora, des goldenen Drachens und vieler Phantasiegestalten in einem Textrollenspiel der Extraklasse. Tritt ein in die Community der Fantasy und starte mit Deinen neuen Ideen das Abenteuer Deines Lebens...
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Flora und Fauna

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ronel
Meister
avatar

Anzahl der Beiträge : 548
Anmeldedatum : 08.03.10
Alter : 22

Steckbrief
Volk: Thora

BeitragThema: Flora und Fauna   Sa 22 Okt 2011 - 13:39

Die Sumpfknolle
(Goyabilamyunh)


Die Sumpfknolle ist eine in den Sümpfen Thoraniens weitverbreitete, mehrjährige, und immergrüne Nutzpflanze, die von den Sumpflandwirten angebaut wird. Wegen ihres süßlichen Geschmacks wird sie oft als Süßungsmittel verwendet. Anders als Zucker ist sie aber völlig Gesund.



Die Pflanze

Die Sumpfknolle hat eine Lebenszeit von bis zu 6 Jahre.

Die Wurzeln der Pflanze ragen bis zu 3 Meter in die Erde, um die Wärme des Bodens in den „Knollenbauch“ zu leiten. Da die Sumpfknolle im Wasser wächst, schwimmt dieser wie ein Seerose auf seinen Blättern auf dem nassen Element.

Der „Knollenbauch“ ist die blättrige Schutzhülle des Essbaren Teils der Pflanze und hat eine Größe von ca. 21 cm Dicke und ca.16 cm Höhe. Diese Schutzhülle berührt die Knolle aber nicht direkt. In ihr schwimmt die Knolle in dem von den Wurzeln aufgewärmten Wasser die diese vor kaltem Wetter schützt.

Die sogenannte Knolle ist somit eigentlich gar keine Knolle, weil solche normalerweise unterirdisch wachsen. Ihre Form erinnert aber stark daran.
Sie ist der große Samen wovon jede einzelne Pflanze nur einen gleichzeitig hat und misst ungefähr 12 cm. Dies stellt aber kein Problem dar, da die Sumpfknolle in 2 Wochen Takt von Frühling bis Herbst ein neuen Samen bildet, nachdem sie eine ausgespuckt hat.

Im Winter zeigt sie ihre große weiße Blüte. Sie ist geruchlos.



Verarbeitung

Die Landwirte, die mit der Sumpfknollen ihr Geld verdienen, bauen sie in großen Mengen an und sind nur auf sie Spezialisiert.

Denn jede Wochen müssen sie fast das ganze Jahr über zur Ernte raus, um die Knollen einzusammeln die der „Knollenbauch“ ausgespuckt hat. Einige werden eingepflanzt , andere werden gereinigt und gepresst und der Saft wird in kleine Fläschchen abgefüllt.

Nahe gelegene Händler kaufen sie auf und verkaufen sie dann weiter.



Verwendung

Die erhaltene Menge Flüssigkeit aus der Knolle, die durchschnittlich 0,25 L beträgt, wird z.B. zum süßen für Backmischungen von Kuchen und Süßbrot verwendet. Nur wenige Tropfen reichen dafür aus.

________________________________________


Der einzige Groll, den man hier findet, ist der, den man selbst hegt.
Nach oben Nach unten
 
Flora und Fauna
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Winx Club - The new warriors

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
R d E - Revolution der Erben :: V Ö L K E R :: Thoranien-
Gehe zu: