R d E - Revolution der Erben

Hier sind sie: Die phantastischen Abenteuer der Thora, des goldenen Drachens und vieler Phantasiegestalten in einem Textrollenspiel der Extraklasse. Tritt ein in die Community der Fantasy und starte mit Deinen neuen Ideen das Abenteuer Deines Lebens...
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Mor’anh, der Khentorei

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mor'anh
Im Volk aufgenommen
avatar

Anzahl der Beiträge : 103
Anmeldedatum : 16.03.10
Alter : 43
Ort : Santiago de los Caballeros de Mérida, Venezuela

Steckbrief
Volk: Alnei

BeitragThema: Mor’anh, der Khentorei   Di 16 März 2010 - 7:53

Seit Menschengedenken ziehen die Khentorei auf ihren riesigen Einhörnern als Nomaden durch die weite Ebene nördlich der Berge von Thoranien. Jedes Jahr um dieselbe Zeit lagern sie am Fuße der blauen Berge, um ihre neuen Gebieter zu wählen.

Die Khentorei sind aufgeteilt in verschiedene Stämme. Meine Geschichte soll vor allem vom Stamme der Alnei handeln, dem Stamm des Wolfes. Nur die Khentorei-Männer können die prachtvollen, gehörnten Pferde, die Davlani, reiten.


Hier erst einmal die vier wichtigsten Personen:

LORD ILNA – Grauer Wolf

Ist seit 18 Jahren Gebieter der Alnei. Er trägt sein graues Haar in Flechten und reitet das Davlani Hulakhen. Seine Frau Ranuvai ist vor 10 Jahren gestorben.

MOR’ANH – Junger Wolf

Sohn von Gebieter Ilna und ein junger Priester. Er ist erst 15 Jahre alt, trägt sein schwarzes Haar kurz und reitet das Davlani Racho. – Er trägt einen seltsamen Namen, denn MOR’ANH bedeutet Speer des Himmels, Blitzstrahl. Er ist trotz seines jungen Alters schon ein mächtiger Krieger, herausragend bei der Jagd und ein Meister auf der Trommel. Er ist ferner Speer-Bruder des viel älteren Hran, der seine ältere Schwester Na'i liebt.

NA'I

Tochter von Gebieter Ilna und ältere Schwester Mor’anhs. Sie allein unter den Frauen kann ihre Stimme beim Feuer der Versammlung erheben, denn Na'i ist eine Dichterin und Prophetin. Ihre Beziehung zu ihrem jüngeren Bruder Mor’anh ist tief und eng; sie haben die Hingabe zu ihrem Volk gemeinsam und spüren, was der andere fühlt.

DER ALTE

Sein genaues Alter und seinen richtigen Namen kennt keiner mehr, so hochbetagt ist er bereits. Aber seine Erinnerungen haben für den Stamm großes Gewicht und sein Erfahrungsschatz konnte sie schon oft vor Fehlern bewahren.


Weitere Charaktere werden im Verlauf meiner Erzählung folgen.

Aussprache-Information: Bei dem Namen des Hauptstammes Khentorei und Mor'anh's Stamm Alnei werden die Buchstaben e und i nicht wie im Deutschen ai ausgesprochen, sondern wie es geschrieben ist: e-i.

.
Nach oben Nach unten
http://zavablog.wordpress.com/
 
Mor’anh, der Khentorei
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
R d E - Revolution der Erben :: R d E - Revolution der Erben :: Dein erster Völker- und Charaktersteckbrief-
Gehe zu: